UNItopia News: Brett Spieler, Gruppe Evolution, Artikel 415

-------------------------------------------------------------------------------
Titel: Zusammenfassung: 'My 2 cents...'
Artikel: 415                                           Bezug: 0
Verfasser: Croft                                       Datum: 20.01.00 20:28:51
-------------------------------------------------------------------------------
Titel: My 2 cents...
Verfasser: Adanedhel                                   Datum: 12.01.00 12:11:58

Ich denke jetzt habe ich lang genug verfolgt um auch meinen
Senf dazuzugeben. Letzens, im Gespraech mit Gaspode kam mir
eine Idee die IMHO der Festhaltung am Brett wert ist.

Warum am Brett Evolution? Weil mein Senf eine Idee ist die die
Goetter zum aechzen bringt und bestimmt nie in ausgefuehrt wird,
des grossen Programmieraufwandes wegen. Trotzdem, oder noch
immer, gut genug hier niedergeschrieben zu werden - weil sie
beide Seiten, gut wie boese, zufriedenstellen wuerde.

Die Idee geht davon aus das die boese Seite nur ausreichend
Grundlage zum Leben hat wenn sie ihre Zuege im vollen Masse
ausleben hat - sprich Narrenfreiheit, nicht nur harmloser
Diebstahl, sondern Mord und Totschlag. Eine grauenvolle
Vorstellung sowohl fuer mich, als auch fuer Goetter und
Newbies, ein "System" hat das man nicht kontrollieren kann,
es entsteht automatisch alles von Fehden bis richtiger Krieg
zwischen Gut und Boese - untragbar fuer ein Gebiet wo sich
auch juengere Spieler rumtreiben, die keine Ahnung haben
was ein Elben- oder Khamulschwert ist.

Auf der anderen Seite hat diese Narrenfreiheit eine grosse
Anziehungskraft auf "grosse" Engel, die ein solches System
durchaus begruessen wuerden, weil sie verschiedensten
Herausforderungen nochmal ins Auge blicken koennen, den Tod
eingeschlossen. Wo wir schon bei dem wesentlichen sind, ich
glaube das das durchaus beides realisierbar waere, selbst
ohne das "bestehende" Magyra ausser Kontrolle geraten zu lassen.

Und das nicht mit Abschaffung von Regeln, sondern durch
Schaffung von doppelt so vielen. Sprich, ein terretorial
abgegrenztes Gebiet in dem diese Narrenfreiheit - zumindest
auf den Mord bezogen - zum Teil herrscht. Um gleich etwas
konkreter zu werden, hab ich diesen Gedanken bereits weiter
verfolgt und darueber sinniert wie sowas aussehen koennte,
und zwar am Beispiel Mordors.

Ich bin mir durchaus bewusst das der Programmieraufwand
riesig waere, aber deswegen befinden wir uns am Brett
Evolution, denn ich glaube, eine Anschliessung Mordors (oder
eines vergleichbaren Gebiets) wuerde ganz neue Moeglichkeiten
fuer das Spiel eroeffnen.

Jetzt folgen eine Reihe von Details, am Beispiel Mordor, nur
um ein moegliches Ergebnis dieser zu konkretisieren.
(Und nein, was jetzt kommt hab' ich mir nich alles
zusammengesponnen, sondern ist alles mit Tolkien konform,
als Newbie hab ich mich sehr gewundert wieso Mordor auf
Mittelerde nicht existiert, und ich wunder mich noch immer.)

Mordor, ein verufenes Land, das einen finsteren Schatten
ueber Mittelerde wirft und sich im Suedosten liegt, auf
direkte Art und Weise nur du 2 Passagen erreichbar. Die
koennten auch gleich entsprechend beschildert sein um
Newbies fernzuhalten. Innerhalb Mordors herrschen die
dunklen Gestalten, und dort waere dann ein Mord auch kein
Vergehen, sowohl ein Mord an einem bosen Charakter durch
einen guten als auch umgekehrt, wer reingeht riskiert sein
Leben. Diese "boesen Gestalten" haben am dunklen Turm
Barad Dur ihren Gildensitz mit allem Drum und Dran, mit
boesen Fluechen, usw. Ausserhalb Mordors sind sie dem
normalen Regelwerk unterworfen, man koennte von da an
Mord sogar noch haerter ahnden, da boese Charaktere ja nun
ihr Rueckzugsgebiet haben.

Damit wuerden auch die ganzen Ork-NPCs endlich eine
vernuenftige Identitaet bekommen, die bis jetzt eher
armseelig ausfaellt, das Orklager ist wirklich kein
Schrecken fuer einen grossen Engel. Innerhalb Mordors eine
entsprechende Infrastruktur, wo man sich als boeser Char.
endlich seinen schwarzen Plattenpanzer o.ae. besorgen
kann, eine kleine Stadt rund um Barad Dur, eventuell
mit einer Schmiede-Zweigstelle im Orklager Tadmor.

Das Ergebnis von dem ganzen waere alle Forderungen der
boesen Seite zu erfuellen ohne das bestehende Regelwerk
anzutasten, der boesen Seite Identitaet zu verleihen,
grossen Engel (gute wie boese) einen Platz zu geben sich
vollends auszutoben ohne Newbies das Leben schwer zu
machen. Unter riesigem Programmieraufwand, ich weiss.
Also, ihr da draussen, was immer ihr seid, spinnt diesen
Gedanken mal weiter. Sowas verstehe ich als grosses
Projekt, fordern will ich ja nichts, das ist praktisch
nur mein kreativer Beitrag, nicht mehr und nicht weniger.
Das Ergebnis waere ein Magyra das weiterhin ruhig und
geregelt seinen Lauf nimmt - bis auf eine Ecke. Der erste
Gott der jetzt darauf Antwortet das ist zuviel Arbeit
bekommt von mir einen Lolli - ich will die Idee diskutieren
und nicht mehr.

Adanedhel. (gespannt abwartend)

-------------------------------------------------------------------------------

Verfasser: Bierteufel                                  Datum: 12.01.00 12:56:33

Also nur meine Persoenliche Meinung:

Unitopia ist kein PK-mud (PK=playerkill). Playerkill wird lediglich geduldet
und mit gewissen Sanktionen bestraft. Ich faende es schade, wenn sich daran was
aendern wuerde.... wer unbedingt Leute killen muss, soll das M in kauf nehmen,
oder in ein anderes Mud wechseln.
Denn fuer die Leute die mit echten Chars den Zweikampf suchen, gibt es genug
Moeglichkeiten. Du forderst hier Playerkill? Warum hab ich dich noch nie in
Phexcaer in der Arean mit einem anderen Spieler kaempfen sehen? Warum kommen
nicht Verbesserungsvorschlaege zur Arena in Phexcaer? Weil sie keiner kennt?
Weil man durch sie nicht im Rahmen eine Pflichtraetsels durchgeschleift wird?
Weil sie auf keiner KomplettloesungsHP die Arena erwaehnt wird oder warum?
Wenn ihr euch messen wollt, macht es, entweder bei Mathilda, dadurch wer am
meisten gespendet hat, oder in Gallien ueber die gallische Liste, macht es im
Zweikampf in der Arena in Phexcaer, oder nehmt das M in kauf, aber bitte
fordert nicht "Player-Kill-Zonen".... sowas brauch Magyra nicht....
Aehm das war nur meine persoenlich Meinung....
Ich moechte noch was nachschieben....
Mir geht es auf den Keks, dass die Leute hier sich immer wieder in 10 tagen zum
Engel schleifen lassen und nach weiteren 5 tagen anfangen Unsinn zu machen,
weil sie die grosse Langeweile packt..... denkt mal drueber nach ;-)

-------------------------------------------------------------------------------

Verfasser: Fergus                                      Datum: 13.01.00 16:30:13

Wenn du nichts konstruktives zu sagen hast, halt die Klappe, BT. Und das war
nicht konstruktiv, das war die selbe Platte runtergenudelt wie immer, ohne Sinn
und Verstand. Hier wird eine Idee diskutiert. Lass doch mal ansaetze einfach
stehen
Aber hier ist das Thema gerade: Wie gebe ich dem rollengespielten Boesen ein
rollenspielerisches Heim, und nicht Ich-will-Playerkill/ich-will-Kuehe!. Ein
Kampf gut/boese ist nichts fuer die Spendenkartei eines Armenhauses oder bei
Mathilda.
Wie gesagt, entweder sei konstruktiv und ueberleg, wie man das loesen kann,
oder sei ruhig, dein Genoergel kann schon keiner mehr hoeren...

Fergus, gaaaaaaaaaaaaaaaanz leicht genervt davon....

-------------------------------------------------------------------------------

Verfasser: Taloin Datum: 12.01.00 13:42:32

Lieber Adanedhel,

du sprichst mir aus der Seele! Ich habe auch am Anfang mich gewundert, warum
ausgerechnet Mordor nicht existiert. Wahrscheinlich hat sich noch keiner
gefunden, das zu Programmieren. Dabei waere es ein echter Gewinn fuer das Mud.
Wenn man sich mal vorstellt, welche Moeglichkeiten sich dort in Richtung
Atmosphaere ergeben...
Eine Playerkillzone wuerde Unitopia aber mit Sicherheit schaden, weil ausgeuebt
durch diese Faszination es mit Sicherheit eine zwei-Klassen-Gesellschaft geben
wuerde. Denn ich stelle mir vor, dass all die 'harten' Kerle dann in der
Playerkillzone rumhaengen und sich ueber alle anderen lustig machen und der
Rest sich dann irgendwann wird und dann Spielspass verliert oder selbst in die
Zone geht oder was weiss ich. Auf jeden Fall sollte es Untiopia einheitlich
bleiben, ob mit oder ohne M. Vor allem wenn ich daran denke, was fuer
Diksussionen ausbrechen, wenn ein paar Leute am Rand dieser Playerkillzone
gekillt werden. Ey, ich war schon ein Feld draussen usw....
Ein M hat so einige Leute nicht davon abgehalten, andere Spieler zu toeten.
Solange das der Fall ist, weiss ich nicht warum man irgendwas aendern soll.
Schliesslich scheint die Strafe nicht sooo schlimm zu sein, dass es keiner mehr
machen wuerde.
Nichtsdestotrotz ist Mordor eine hervorragende Programmieridee. Da koennte man
eine Gilde, die gerade in Arbeit ist integrieren, ein schoenes
Ringtraegerraetsel basteln und viele nette Monster schaffen. Vielleicht waere
das ja die Idee: Einfach starke Monster programmieren, an denen die ganzen
Leute sich abreagieren koennen und die nur was fuer die 'echten' Kerle sind.
Dann wirds bestimmt auch erstmal wieder Ruhe geben.

Aber wie gesagt: Tolle Idee!

Gruss Taloin

-------------------------------------------------------------------------------

Verfasser: Adanedhel                                   Datum: 12.01.00 18:20:00

Lieber Taloin,

Du schreibst:
"Da koennte man eine Gilde, die gerade in Arbeit ist integrieren"
 Welche? Du machst mich neugierig.

Es ist eine interessante Frage wie sehr eine PK-Zone Spieler
anziehen wuerde und vor allem welche. Sogenannte grosse
Engel finden in UNItopia verschiedenste Arten und Weisen mit
ihrer Langeweile umzugehen - von Perfektion bei den EPs ueber
Massenmord von Nazguls bis hin auf ein Vergessen des "Spiels"
und einem totalen Widmung zur sozialen Komponente hin.

Eine PK-Zone waere nur eine weitere Moeglichkeit, moeglicherweise
stuerzen sich da zu Beginn mehrere Engel drauf, doch die Zone
verliert auch seinen Reiz mit der Zeit, wie alle anderen auch
(die soziale Ebene ausgenommen). Hat man erfolgreich mehrere
Fieslinge erlegt geht man doch nicht weitere hundert Male hin,
ich zumindest nicht.

Uebrigends stellt eine mir vorschwebende Zone eher eine Gefahr
fuer boese Charaktere dar, da sie genau in ihrem eigenen Land sich
des Lebens nicht sicher sein koennen, genug Grund in diese boese
Gilde einzutreten und sich nicht zu oft dort rumzutreiben.
Sollte das ganze wirklich so eskalieren wie du befuerchtest
koennte man immer noch Mordor in ein Land nach deinen Vorstellungen
verwandeln, jedoch ein Testlauf als PK-Zone wuerde nicht den
Untergang von Magyra bedeuten.

Weiters gibt es in Mordor keine Probleme wegen dem Rand dieser
Zone, schliesslich ist es von Bergen umgeben bis auf die zwei
Eingaenge, und dort verbietet man einfach das schieben.

Bierteufel packt sofort die Arena aus, die ich (im geringen Masse)
sogar ein Argument *fuer* eine PK-Zone halte - da durch die Arena
bereits eine PK-Zone existiert. Mordor nach meinen Vorstellungen
waere nur ein Ausweitung derselben - eben statt einer kleinen
Arena 20, vielleicht 30 Raeume wo dieselben Verhaeltnisse herrschen.
Der Unterschied ist das man sich nicht so eingeengt fuehlt, das
ein richtiges Land Flair hat - nach Tolkien "im Lande Mordor
wo die Schatten droh'n."

Adanedhel. (wieso kann man es nicht einfach versuchen?)

-------------------------------------------------------------------------------

Verfasser: Frodo                                       Datum: 12.01.00 18:26:35

Natuerlich "kann man es einfach veruchen", aber wozu? Es gibt doch genuegend
PK-Muds, wieso eine PK-Zone hier in Unitopia? Wenn ich Lust auf ein PK-Mud
habe, dann gehe ich einfach in eins! Ist doch ganz einfach, oder nicht?
Wieso wollen so viele Unitopia in ein K-Mud umfunktionieren? Es war nie so
gedacht und ich sehe eigentlich keinen zwingenden Grund, das zu aendern. Wenn
die Admins und das Pantheon es wollten, haetten sie es vermutlich schon laengst
getan.

Frodo

-------------------------------------------------------------------------------

Verfasser: Adanedhel                                   Datum: 12.01.00 19:05:22

Lieber Frodo,

Ich denke gerade am Evolutionsbrett ist platz fuer derartig radikale
Vorschlaege, (wir sind hier nichtmal bei Programmierideen!) deswegen
will ich nicht ein ja oder ein nein sondern Diskussion sehen.

Also, fuer dich nochmal zum mitschreiben (huhu Bierteufel!):

1. Nicht zu verweden sind: nein, geht nicht, ist nicht, das war noch
   nie so; und vor allem: geh wo anders hin.

2. Zu verwenden sind Argumente: mit warum, weil, wie siehst du das,
   warum siehst du das anders u. dgl.

Ich will nicht Magyra niederreisen oder von heute auf morgen umbauen.
Aber: Ich fuehle mich berechtigt genau solche Ideen zu unterbreiten
und zur Diskussion zu stellen, genau hier, am Evolutionsbrett.

Adanedhel (warum haben die Leute das diskutieren verlernt?)

-------------------------------------------------------------------------------

Verfasser: Culluket                                    Datum: 12.01.00 19:20:14

>warum haben die Leute das diskutieren verlernt?
Lieber Adanedhel ... ich konnte noch nie Diskutieren (mir fallen die richtigen
argumente erst spaeter ein :(
Aber ich sage dir: es fuehlt sich falsch an, die "boesen Charaktere" zu
unterstuetzen, weil dieses Mud eigentlich als nettes Mud gedacht war, wo
man sich als netter mensch mal erholen kann und im zweifelsfall
boese NSC als emotionalen Abfalleimer benutzen kann (sprich : wer brauch einen
Sandsack, wenn er einen Ork haben kann ?, da macht man sich net noch
die haende wund (ok .. hoextenz die finger)).

Die Idee , die ich dabei sehe ist die, dass man dann niemandem rl wehtut ...
und genau DAS (rl wehtun/aergern) ist es, was die boesen "Charaktere"
(eigentlcih die leute dahinter, die ja
die SUUUUUUUUUPERTOLLEN rollenspieler sind) erreichen wollen.
Und DAS ist meiner meinung nach NICHT der SInn des spieles hier
(und viele geben mir da recht (ich schau zu meiner frau aneliese, die hat
das gehoert und sie nickt))

Aber ich hab einen aehnlcihen Artikel schon auf dem Brett "Rollenspiele"
geschrieben, und will net alles NOCHMAL hier schreiben.

Gruss
Culluket (der hier ist, um spannung ABzubauen, und zwar NICHT auf Kosten
anderer leute (hoechstenz auf die Kosten der Caps-Lock-Taste))

-------------------------------------------------------------------------------

Verfasser: Adanedhel                                   Datum: 12.01.00 19:46:48

Hallo Cullu,

Mein Vorschlag war ja dieses "KuschelMUD" bestehen zu lassen, und
trotzdem einen Platz fuer boese Charaktere zu lassen bzw. einen
zu schaffen. Ich glaube das es hier einige gibt die meine Idee
unterstuetzen, aber was ich mit "warum haben die Leute das
diskutieren verlernt?" meinte war, das hier reihenweise Antworten
eintrudeln die mit "nein" anfangen und im Unterton mit "du bist
doof" enden.

Ich brauche keinen emotionalen Abfalleimer. Wer mich schon ein
wenig ueber die Grenzen des MUDs hinaus kennengelernt hat, weiss
das. Ich will auch nicht mordend rumlaufen. Ich will ein
Rollenspiel spielen, und ich habe eine Idee dazu abgeliefert die
meiner Meinung nach dem "grossen Engel" mehr Spielmoeglichkeiten
bietet ohne auch nur das kleinste Detail an dem restlichen
System zu veraendern. Ein KuschelMUD bis auf eine Ecke, ueber die
Groesse kann man ja diskutieren.....

Adanedhel (Den Gildenbruder knuddelnd)

-------------------------------------------------------------------------------

Verfasser: Jamesbond                                   Datum: 14.01.00 02:36:45

und warum spielst du den boesen engel dann nicht im Pk-mud?? weil du dort
niemqand kennst?? weil die leute die du hier kennst nicht dort sind??
dann nimm sie doch einfach mit... es hindet dich doch niemand daran alle boesen
charakteren einzpacken und in nen pk-mud zu wechseln.. wenns dir an ner addy
fehlt die kann ich dir raussuchen..
ich versteh einfach nicht warum ihr das nicht einsehen wollt.. unitopia ist
halt nun mal ein kuschel mud.. und das soll es auch bleiben..
Jb hat langsam genung von der diskusion.

-------------------------------------------------------------------------------

Verfasser: Adanedhel                                   Datum: 14.01.00 18:10:56

Hallo JB,

Von den vielen Artikeln zu denen ich gerne was anmerken
wuerde ist deiner der erste, den ich in Angriff nehme.
Warum siehst du leicht an meiner Antwort:

1. Du sprichst mich direkt an. Was hat das mit der Sache
   zu tun?

2. Wenn du mich als einen boesen Engel bezeichnest heisst
   das a) das du mich nicht kennst und b) das du nicht
   einmal die halben Artikel gelesen hast, denn in einigen
   merke ich an das ich vom Spiel her einer der "Guten"
   bin.

3. Weiters habe ich bereits angemerkt das ich glaube ein
   "geh in ein PK-MUD" weder in dieser Diskussion noch
   auf einem Brett wie diesem etwas zu suchen hat. Ich
   habe einen kreativen Vorschlag gemacht und will
   wissen was andere davon halten.

4. Du hast genug von einer Diskussion die gerade erst
   begonnen hat. Du scheinst was zu verwechseln. Wenn dich
   diese Diskussion von Grund auf nicht interessiert, dann
   solltest du schweigen, andernfalls deinen Beitrag
   leisten, aber nicht diese Disku mit einer, die auf einem
   anderen Brett laeuft verwechseln.

5. Schon richtig, UNItopia ist derzeit ein KuschelMUD. Doch
   der Vorschlag den ich gemacht habe ist das in einer Zone
   zu aendern. Genau *den* gilt es in dieser Disku zu
   behandeln.

Adanedhel (noch Fragen?)

-------------------------------------------------------------------------------

Verfasser: Jamesbond                                   Datum: 14.01.00 22:56:38

okay, dann formuliere ich meinen beitrag mal um zuerst aber zu deiner antwort.
1. sorry, tut mir leid dass ich dich persoenlich damit angesprochen habe.. hab
meine worte wohl etwas falsch gewaelt.

2. ich bezeichne dich als "boesen" engel aufgrund deiner artikel aus denen ich
interpretiere dass du gern einen boesen charakter spielen moechtest und das
moeglichst in der umgebung die dir das erlaubt.

3. das mit "geh in einen PK-mud hat meiner meinung nach schon mit der diskusion
was zu tun. es gibt in unitopia genuegend dinge die fuer das bestehende mud so
wie es zur zeit ist zu programmieren waeren.
und wenn du das brett regelmaesig mitliest kannst du unschwer daraus entnehmen
dass nicht all zu viele leute sich mit dem boesen in unitopia anfreunden
koennen. zudem
reicht die zur verfuegungstehende programmierzeit der goetter nichmal dafuer
aus das unitopia wie es bisher besteht richtig weiterzufuehren und auszubauen.
unitopiagoetter sind nun halt auch nur menschen die ihre freizeit sicher auch
gern mal anders verbringen. wer soll den einen so grossen programmieraufwand
zufriedenstellend bewaelrigen? vor allem da es das selbe ja aschon massig im
netz gibt. nur besteht in den besagten muds wohl das problem dass dort halt
jeder boese ist und andere spieler killen darf.

zu 4. naja.. ich gebe dir in gewisser weise recht.. ich habe meine antwort
nicht nur auf deine diskusion angefuehrt sondern auf das ganze hin und her um
das m oder nich m. mir kam dein artikel vor wie ein weiterer versuch einer
umgehung der regelung gegen hmm.. boese charakteren (vieleicht auch etwas
falsch gewaehlt der ausdruck nur faellt mir immo nix bessers ein)

und zu 5. naja.. was ist das wenn du eine zone aenderst?? in der zone andere
gesetze schaffst?? in der zone andere regeln aufbaust? und die zone praktisch
von der anderen gegend abschirmst bis halt auf zwei durchgange? ist das nicht
doch ein mud im mud? waere es da nicht viel besser wenn die goetter anstelle
ihre zeit dafuer zu verbraten lieber neue raetsel und neue normale gegenden
aufbauen die dann fuer alle von nutzen sind?? in dem von dir beschriebenen
gebiet wuerden sich doch eh nur maechtige spieler oder engel aufhalten, andere
haetten dort wohl kaum eine ueberlebenschance, und wenn du wie du sagst da eh
nur mal 2 oder 3 wochen reinschen wuerdest.. lohnt sich dafuer der
arbeitsaufwand?
mir erscheint die gegend wie du sie beschrieben hast wirklich nur wie ein
abklatsch eines pk-muds, nur halt mit dem vorteil dass man sich vorher drausen
inder heilen welt ausruesten und seinen charakter aufbauen kann.
wo um alles in der welt soll denn da der reiz liegen? wenn was erlaubt ist hat
doch eh keiner mehr interesse dran.
JB

-------------------------------------------------------------------------------

Verfasser: Solpara                                     Datum: 12.01.00 20:29:39

He Culluket!
Ist dieses MUD nur fuer gute Spieler gedacht? Wo steht das? Fuer gute Menschen
ok. Aber fuer nette oder gute Spieler? Dann koennten wir doch gleich uns alle
umarmen und Rigelpiets spielen?
Versteh ich da was falsch oder DU?

Solpara

-------------------------------------------------------------------------------

Verfasser: Solpara                                     Datum: 12.01.00 20:30:35

Anmerkung : was ist Deine Definition vom boesen SPieler?

-------------------------------------------------------------------------------

Verfasser: Culluket                                    Datum: 12.01.00 22:31:53

Meine definition vom boesen Spieler ist die : er gibt vor,
einen Charakter mit boeser Gesinnung zu spielen und rafft net (bzw ist
darauf aus), dass er den rlpersonen hinter den Charakteren hier (die ihm
beide eigentlich nichts getan haben)  damit das Leben (bzw das, was die hier
verbringen) versaut ...
Und er zwingt IHNEN seine version von rollenspiel auf, und nimmt ihnen dadurch
den spass hier
(und wenn du dir deinen spielspass dadurch genommen siehst, dass ich dir
"verbiete" das zu tun, dann bist du hier aufm falschen dampfer, weil es (wie
schon 10000 mal gesagt: es gibt auch PK-Muds, wo man sich nicht erst hochspielt
und dann, weil mans ja kann, leute killt (man hat ja die macht dazu))
Ich hoff ihr versteht das jetzt alles richtig.
Gruss
Culluket

-------------------------------------------------------------------------------

Verfasser: Solpara                                     Datum: 14.01.00 11:27:26

Hi Culluket!
Dann haben wir eine unterschiedliche Meinung vom boesen Charakter. Ich will
niemanden das Spiel versauen oder ihn toeten. Was ich will ist, ihn eine Zeit
lange zu nerven (auch verbal) und ihn an unliebsame Orte zu kelchen (wobei wir
wieder bei der alten Diku waeren) und sont ein bisschen Unheil stiften.
Aber: nicht toeten, und nicht nur auf bestimmte Spieler gehen. Das ist meine
Vorstellung

Gruss, Solpara
PS Mordor sollte richtig VIELE SCHWERE Monster habe und nciht nur ein paar
leichte und ein oder zwei schwere, sozusagen die HOelle auf Erden....*freu*

-------------------------------------------------------------------------------

Verfasser: Jamesbond                                   Datum: 14.01.00 23:05:48

mich wundert es dann nur dass die nennen wirs spaesse der boesen charakteren
immer die leute trifft die sich nich wehren koennen oder die so unerfahren sind
dass sie damit nicht klarkommen.
naja, liegt wohl daran dass es mit denen mehr spass macht. auch wenn der spass
auf deren kosten geht und ihnen den der spass am mud dadurch verdorben wird.

JB

-------------------------------------------------------------------------------

Verfasser: Frodo                                       Datum: 12.01.00 19:40:12

Weil es nichts zu diskutieren gibt? Weil man nicht viereckige Raeder erfinden
muss, wenn es schon runde gibt? Wenn die Admins und das Pantheon eine PK-Zone
will, werden sie eine machen, ansonsten eben nicht.

Frodo

-------------------------------------------------------------------------------

Verfasser: Adanedhel                                   Datum: 12.01.00 19:42:48

Hoffnungsloser Fall... *seufz*
Schlag mal in einem guten Lexikon "Evolution" nach.

Adanedhel (verwundert und grummelnd)

-------------------------------------------------------------------------------

Verfasser: Frodo                                       Datum: 12.01.00 20:07:22

Ich mag durchaus ein hoffnungsloser Fall sein. Das allerdings, was Du da
beschreibst, suche ich im Lexikon nicht unter "E", sondern eher unter "R".  Es
waere auch eine Bereicherung, wenn man alle Muds dieser Welt innerhalb eines
Muds spielen koennte. Bloss, notwendig ist es halt nicht. Warum sich eine Menge
Arbeit aufhalsen, um etwas zu schaffen, was es woanders bereits viel besser
gibt, als man es hier je integrieren koennte? So wie ich das bisher verstanden
habe, sollte Mordor ja praktisch ein "Mud im Mud" sein, eine voellig separate
Zone, zu der es ein oder zwei Ein-/Ausgaenge gibt, die nur freiwillig betreten
wird (kein Kelchen etc). Also de facto doch eigentlich zwei getrennte Muds.
Genausogut kann ich mich in einem zweiten Fenstter in ein beliebiges PK-Mud
einloggen.  Ich kann darin  ganz einfach keinerlei Sinn darin sehen.  Ich
wuerde da auch nie rein gehen. Dann schon eher in ein richtiges PK-Mud, das mir
in dieser Hinsicht viel mehr zu bieten haette. Es ist auch meiner Meinung nach
von der Rollenspiel-Seite her nicht begruendbar. Da paeppeln sich die Spieler
und Engel im Nicht-PK Teil des Muds hoch, um nachher im PK-Teil den starken
Mann rauszuhaengen. Dann doch lieber sich in einer gefaehrlichen Umgebung
(PK-Mud) hochspielen. Das ist dann wenigstens konsistent. Uebrigens braucht es
gar keine getrennten Regeln. Sofern sich alle Beteiligten einig sind, sollte es
doch ein leichtes sein, sich den Mord hinterher einfach verzeihen zu lassen.
Wenn sich da die Gegner von vornherein einig sind, kann das ueberall in
Unitopia schon jetzt stattfinden.

Frodo

-------------------------------------------------------------------------------

Verfasser: Adanedhel                                   Datum: 12.01.00 20:28:41

Hallo Frodo,

Ich sehe die PK-Zone nicht als gesondertes MUD.

Die PK-Zone dient auch zu einem grossen Teil den "boesen" Charakteren
eine Grundlage zu bieten wirklich eine erschreckende Erscheinung zu
sein, wenn auch ausserhalb der Zone nicht gefaehrlich, innerhalb der
Zone eine wahrlich grausame Gestalt.
Das Regelwerk waere auch nicht so extrem anders als du es darstellst.
Zentraler Kern ist das M, und die Tatsache das man nur reinkommt wenn
man will. Das war's dann auch schon.
Weiters ist es logisch das sich nur jemand, der in Magyra schon viel
Erfahrung gesammelt hat, nach Mordor vorwagt. Schliesslich soll das
Dasein dort kein Honiglecken sein.

Und wenn ich nochmal diesen Geh-wo-anders-hin-Spruch hoere dann krieg
ich wohl Magenkraempfe... mir gefaellt es in UNI sehr gut, und hier
findet eine Diskussion statt ob eine Moeglichkeit besteht eine
PK-Zone innerhalb dem was mir so gut gefaellt zu errichten. Hat hier
noch keine ein einziges Argument in der Richtung "Nein, es kann kein
PK-Zone aus diesem und jenem Grund geben" gebracht. Vielleicht nimmt
ja frueher oder spaeter einer der Goetter wirklich Stellung, oder
bin ich der einzige den das interessiert?

Vielleicht sind ja die falschen Leute online...

Adanedhel (hoffend)

-------------------------------------------------------------------------------

Verfasser: Jogibaer                                    Datum: 13.01.00 10:42:56

Danke Frodo - dies sind genau meine Gedanken:

Wer ein PK-MUD moechte, der soll sich in eins einloggen und versuchen,
so lange zu ue-baer-leben, bis es stark genug ist, um selber zu toeten.
Ich denke, dass Unitopia so bleiben sollte, wie es ist!

Ciao Jogibaer

-------------------------------------------------------------------------------

Verfasser: Jogibaer                                    Datum: 12.01.00 14:51:43

Nachdem die Begeisterung sich kaum in Grenzen zu halten vermag,
kann das Pantheon sicher in naechster Zeit viel programmierwillige
Junggoetter begruessen, die eifrig an der Gestaltung und Fertig-
stellung von Mordor mitwirken und all ihre Ideen darin verwirklichen
koennen.

Ciao Jogibaer, der sich ueber ein programmierwuetiges Pantheon freut

-------------------------------------------------------------------------------

Verfasser: Liakor                                      Datum: 17.01.00 11:05:24

Ich denke wenn du nach Spielern fragst die Lust haetten Raeume zu beschreiben,
Anregungen fuer Karten zu geben, Charaktere zu beschreiben etc.
dann wirst du wvermutlich durchaus eine groessere Anzahl davon
zusammenbekommen.
Das Problem ist wenn du von diesen Spielern verlangst dafuer Goetter zu werden
dann wird sich der groesste Teil weigern denn schliesslich wollen sie
ihr Mordor dann auch spielerisch ausnutzen koennen.
Aber wie gesagt beschreibungen und aehnliches werden sich wohl finden lasseen.
Es waere dann vielleicht nuetzlich auf der Uni Homepage oder ueber E-mail
Grundrisskarten zu sammeln oder auszuarbeiten um dann zu wissen welche Raeume
programmiert werden muessen.
Dann ein Grundschema fuer Raumbeschreibungen angeben z.B:
allgemeine Beschreibung
Details
Gegenstaende
Erklaerung fuer die Funktionalitaet
Karte (bei Sachen die mehrere Raeume umfassen)
Ich weiss nicht wieviel dass Programmieren der Raumbeschreibungen von der
Gesamtarbeit ausmacht aber ich denke damit waere schon eine Menge davon
abgegeben.
Sicher waere es immer noch viel aber das wird bei den anderen Regionen wohl
ebenso gewesen sein.
Ausserdem: wenn es klappt koennte man so etwas vielleicht oefter machen
(Das Spieler mit den Raumbeschreibungen beauftragt werden)

Wenn meine Vermutung richtig ist und die meisten Spieler einfach nur keine Lust
haben hinterher aus ihrer Schoepfung keinen spielerischen
Nutzen ziehen zu koennen, dann koennte es klappen

Liakor

-------------------------------------------------------------------------------

Verfasser: Tandor                                      Datum: 12.01.00 15:13:13

Hi,

Die Idee an sich ist zwar ganz verlockend. Aber ich wage mal vorzugreifen,
dass wenn sowas, wie eine Playerkillzone existieren wird, spaetestens
am naechsten Tag nach Eroeffnung sich der erste Witzbold finden wird, der
-zusammen mit 3 anderen- anfaengt, die Spieler/Engel von A bis Z dort
hinzukelchen und zu ermorden...
und was das fuern Geschrei geben wird, brauch ich EUCH
ja wohl nicht sagen.
Es ist einfach nicht wegzudiskutieren, dass wenn Unitopia besser werden
soll, ihr diese Veraenderung bei Euch selbst beginnen muesst. Solange sich
in Euren Koepfen (und ich meine es RL) nix tut, und ihr euch genauso weiter
verhaltet, wie bisher, dann kann man auch gleich ein neues Mud aufziehe
und es wird immer noch so schlimm/dumm/aergerlich/wasauchimmer sein.

mfg
Tandor

-------------------------------------------------------------------------------

Verfasser: Adanedhel                                   Datum: 12.01.00 18:21:10

Lieber Tandor,

Ein Grundsatz (und vielleicht der wichtigste) des mir vorschwebenden
Mordors waere das es eine absolut freie Entscheidung ist ob man
man es besucht oder nicht. Daraus ergibt sich die logische Konsequenz
das der Kelch dort nicht funktioniert.

Adanedhel (warum denken bloss alle dauernd an den Kelch?)

-------------------------------------------------------------------------------

Verfasser: Malicia                                     Datum: 12.01.00 18:51:10

Nicht jeder alte Engel hat automatisch Langeweile, und nicht jeder hat in einem
solchen Fall das
Beduerfnis andere zu killen. Obwohl die Idee, Mittelerde um Mordor
auszuweiten, an sich ganz gut klingt, finde ich auch
die Meinung vollkommen in Ordnung, dass, wer PK will, in ein PK-MUd
gehen kann. Ausserdem kommt es meines Erachtens erst seit einiger
Zeit vor, dass morden und sonstiges hier ein bisschen gehaeuft
vorkommt. Na ja, frueher hatten wir auch jede Menge Wuensche, die nicht
erfuellt wurden. Warum denn jetzt fuer
eine mordende Minderheit Sonderwuensche?

-------------------------------------------------------------------------------

Verfasser: Adanedhel                                   Datum: 12.01.00 19:45:28

Liebe Malicia,

Du vergisst das ich in meiner Antwort an Taloin von vielen
Moeglichkeiten gesprochen habe, Langeweile zu bewaeltigen.

(Falls man welche hat.)

Ich persoenlich habe nicht das geringste Beduerfnis zu killen,
hab noch nicht mal daran gedacht "t <jemand>" einzugeben.
Ich kann nichtmal die Frage beantworten ob ich in diese
mir vorschwebende PK-Zone gehen wuerde, zumindest einen Monat
nach der Einfuehrung nur mehr seltenst.

Ausserdem haben wir keine "mordende Minderheit", zumindest
ist mir niemand bekannt der ein wirklicher Serienmoerder ist,
spass daran hat andere reihenweise umzunieten. Bis jetzt sind
alle M's die mir bekannt sind Folgen aus einmaligen
Ueberreaktionen oder das gezielte Ausschalten eines einzelnen
Spielers der einen gefrustet hat, und das auch nur einmalig.

Nun, obwohl ich weder denke das ich dort Dauergast sein werde,
noch ein Massenmoerder bin, zusaetzlich bin ich noch einer der
"guten/netten Engel", waere ich fuer die Einfuehrung der Zone,
aus den im ersten Artikel genannten Gruenden. Ich halte es fuer
eine Bereicherung.

Adanedhel.

-------------------------------------------------------------------------------

Verfasser: Tandor                                      Datum: 12.01.00 18:56:55

Hi,

Es ist nicht nur VIEL Arbeit, es ist EXTREM VIEL Arbeit. Ums mal in Zahlen
zu fassen, waeren es Megabytes, die man proggen muesste...
und was das Kelchen angeht (fuer Adanedhel): Du kannst diese "freie
Entscheidung
" nicht als Erklaerung hinstellen, wieso der Kelch ausgerechnet in der PK-Zone
nicht funzen soll. Und
die Stimmen werden kommen, dass man auch gerne Leute da hinkelchen oder
sonstwie
teleportieren will...und das ist nur die Spitze des Eisbergs, den nix ist
freier als der
menschliche Geist (besonders auf der Suche nach was illegalem)
Fazit fuer mich: Viel Arbeit die hoechstwahrscheinlich nur Undankbarkeit
ernten wird.

mit seufzenden Gruessen
Die seufzende Mumie.

-------------------------------------------------------------------------------

Verfasser: Frodo                                       Datum: 12.01.00 19:46:56

Volle Zustimmung! Wobei ich trotzdem nichts gegen ein ausprogrammiertes Mordor
haette. Es gehoert zu Mittelerde genauso dazu, wie das Auenland und Moria. Es
duerfte dort auch durchaus wirklich fiese NPCs und Fallen geben. Aber eine
PK-Zone draus zu machen sehe ich nicht ein. Es gehoert zu Unitopia wie alle
anderen Gegenden und sollte auch denselben Regeln unterstehen. *Wenn* jemals
sich einer die Arbeit nmachen will.

Frodo

-------------------------------------------------------------------------------

Verfasser: Adanedhel                                   Datum: 12.01.00 19:58:48

Hi Tandor,
Ich bin mir des Aufwandes durchaus bewusst. Da ich die Chancen
fuer die Verwirklichung zu Beginn fuer niedrig gehalten habe,
und mit jeder Beschimpfung die bei mir per "rede" ankommt fuer
noch geringer halte, will ich gar nicht ueber den Aufwand
diskutieren.

Was das Kelchen angeht, Mordor ist durch das nichtbestehen der
(M)-Regelung so oder so ein Sonderfall, einem ganz anderen
anderen Regelwerk versehen, oder wenn du was kreatives hoeren
willst:

Auf seinen langen Wegen hat Ered Nair auch Mordor besucht und
Sauron getroffen, Sauron hat den Kelch entdeckt und befuerchtet
das man Armeen in das Herz von Mordor kelcht, einen Zauber ueber
Mordor verhaengt das das Land vor derartigen Uebergriffen zu
schuetzen. Gut genug bis uns was besseres einfaellt (ich weiss,
klingt sinnlos.)

Was die Undankbarkeit angeht... ich glaube da stimme ich zu.

Adanedhel (mitseufzend).

-------------------------------------------------------------------------------

Verfasser: Jogibaer                                    Datum: 13.01.00 10:49:28

Hi Tandor,

wenn sie ein Land Mordor mit all den genannten Features haben wollen,
dann sollen sich die Boechsen (=boese Charaktere) doch hinsetzen und
das proggen. Mit allen Fehlerabfangroutinen, allen rollenspiel-
technischen Erklaerungen, allen Beschreibungen der erblickbaren
Gegenstaende.
Aber nicht dieses: Wir haetten gern ein Mud im Mud, proggt und das
doch mal (ich meine natuerlich uns :-)   ).

Ciao Jogibaer

-------------------------------------------------------------------------------

Verfasser: Dolph                                       Datum: 13.01.00 11:39:57

Ausserdem duerfte der Kelch auch in der naeheren Umgebung nicht
funktionieren..man kann glaube ich noch immer leute in den
naechsten raum schieben..und wenn das nun zufaellig ein PK.-Raum waere..
dann Gute Nacht..

Dolph

-------------------------------------------------------------------------------

Verfasser: Frodo                                       Datum: 13.01.00 12:16:19

Eben, die beiden Teile des Muds strikt zu trennen, bedeutet einen weiteren
ewigen Kampf gegen die allgegenwaertigen Bugs. Einer findet immer einen neuen
Trick, wie er jetzt dochwieder jemanden in die PK-Zone bringen kann. Wenn man
eine strikte Trennung wirklich will, ist der allereinfachste Weg eben, gleich
zwei getrennte Muds zu haben.  Will mankeine Trennung (oder keine
vollstaendige), dann ist Uni eben in Zukunft ein PK-Mud.

Frodo

-------------------------------------------------------------------------------

Verfasser: Luhmann                                     Datum: 13.01.00 08:54:55

Also, ich versteh die ganze Diskussion einfach nciht. Gut Adanedhel, Du sagst,
es ist am Brett Evolution und man soll es diskutieren
Also gut.
Nein, ich denke nicht das es eine gute Idee waere Mordor in Deinem Sinne zu
machen. Es wuerde naemlich tatsaechlich zu einem MUD im MUD fuehren. UNItopia
ist einfach nicht dafuer gedacht, so scheint es mir zumindest, PK zu erlauben.
IMHO ist UNI tatsaechlich eher ein kuschelMUD und genau das finde ich schoen.
Ich muss mir hier, normalerweise, keine Gedanken machen, ob die mir gegenueber
stehende Person boeses im Sinn hat. Das muss ich RL schon viel zu oft.
Hier will ich mich entspannen koennen. UNI soll allen Spass machen und ich sehe
es nicht ein, mir eure "Diku" noch laenger anzutun wenn es so weiter geht. Ich
lass mich ungern verarschen. Du willst eine Diku, dann lass anderen aber auch
Ihre Meinung, wenn sie sich schon nicht umstimmen lassen. Ich bin gegen eine PK
Zone, sieh wuerde UNI mehr veraendern alls Du glaubst und sie wuerde viel Spass
nehmen. Ausserdem, was haben die boesen Chars davon, wennsie alle in Mordor
rumhaengen? Nix, weil dann treten sie sich dort auf die Fuesse, oder?

Das ist meine Meinung zu der ganzen Angelegenheit und ich habe es satt
andauernd hoeren zu muessen "Aber wir koennten es doch auch so oder so machen"
wenn es von den meisten heisst, nee, wir wollen das nciht! Akzeptiert das doch
bitte.

Luhmann
*sauer*

-------------------------------------------------------------------------------

Verfasser: Azirafel                                    Datum: 13.01.00 09:56:15

Diese Mehrheitsentscheidungen finde ich immer etwas kritisch.
Letztendlich liegt meiner Meinung nach die Entscheidung letztlich bei den
Goettern, aber ich kann gut verstehen, wenn die keine Lust haben, sich auf
diese Arbeit einzulassen.
(Warum auch, wenn ihnen ein anderer Matsch besser gefaellt.)
Wenn einer von ihnen das von Adanedhel vorgeschlagene Mordor programmieren
wuerde (als Matsch im Matsch), sehe ich eigentlich keine Gegenargumente.
Es gibt viele Gegenden Magyras die ich noch nie gesehen habe, und Mordor wuerde
sicherlich auch dazugehoeren!

___
}-{zirafel