UNItopia News: Brett Spieler, Gruppe Spielerrat, Artikel 679

-------------------------------------------------------------------------------
Titel: ZUS: The Blue Ribbon Of Free Speech
Artikel: 679                                           Bezug: 0
Verfasser: Agitaras                                    Datum: 08.12.99 10:40:44
-------------------------------------------------------------------------------
UNItopia News: Brett Spieler, Gruppe Spielerrat, Artikel 573
-------------------------------------------------------------------------------
Titel: Blue Ribbon Of Free Speech ;)
Bezug: 0                                               Artikelnummer: 573
Verfasser: Fenchurch                                   Datum: 12.10.99 14:41:37
-------------------------------------------------------------------------------
Moin!
Fuer die unter euch, die gern eine Unterscheidung fuer in-der-Rolle-Gesagtes
und ausser-der-Rolle-Gesagtes haetten, gibt es nun ein blaues Band.
Preiswert zu erwerben bei Dzifar in Knossos, wertlos, gewichtlos,
und im Zusammenspiel mit Monstern voellig nutzlos. Benutzt es, oder
lasst es bleiben. Aber wenn ihr es benutzt, dann setzt es bitte
dafuer ein, dass eure Mitspieler, welche im Rollenspiel eure Gegner
sein moegen, in RL eure Freunde bleiben - oder werden. 
Viel Spass damit, und Friede sei mit euch.
Fenchurch.
UNItopia News: Brett Spieler, Gruppe Spielerrat, Artikel 575
-------------------------------------------------------------------------------
Titel: Re: Blue Ribbon Of Free Speech ;)
Bezug: 573                                             Artikelnummer: 575
Verfasser: Sin                                         Datum: 12.10.99 19:40:36
-------------------------------------------------------------------------------
Gibt es dazu auch noch Ohrstoepsel, ich moechte naemlich nichts als Spieler
in OOC hoeren :), zumindest manchmal
UNItopia News: Brett Spieler, Gruppe Spielerrat, Artikel 578
-------------------------------------------------------------------------------
Titel: Re: Blue Ribbon Of Free Speech ;)
Bezug: 573                                             Artikelnummer: 578
Verfasser: Lobster                                     Datum: 13.10.99 08:16:15
-------------------------------------------------------------------------------
Gute Idee ... die Frage ist obs jemand verwendet ...
Ein skeptisches Schalentier
UNItopia News: Brett Spieler, Gruppe Spielerrat, Artikel 579
-------------------------------------------------------------------------------
Titel: Re: Blue Ribbon Of Free Speech ;)
Bezug: 573                                             Artikelnummer: 579
Verfasser: Sissi                                       Datum: 13.10.99 15:30:35
-------------------------------------------------------------------------------
Der "blue ribbon" von Fenchurch war ein Gegenstand, den man innerhalb
des Spiels erhalten konnte, den man innerhalb des Spieles ansehen
und anziehen konnte, und der dafuer gedacht war, eine Funktionaliaet
zur Verfuegung zu stellen, die ausserhalb des Spiels war.
Wir haben uns jetzt dazu entschlossen, dass wir entweder diese
Funktionalitaet allgemein zur Verfuegung stellen wollen mit einem
allgemeinen Befehl aehnlich wie "sage", oder eben gar nicht.
Wir werden diese Entscheidung recht schnell faellen, wir bitten
alle zum einen um Geduld.
Zum anderen bitten wir Dich dazu, deine Meinung zu diesem Band
mitzuteilen.
Kurdel und Sissi.
UNItopia News: Brett Spieler, Gruppe Spielerrat, Artikel 580
-------------------------------------------------------------------------------
Titel: Erklaerung: was das Band tut/getan hat
Bezug: 579                                             Artikelnummer: 580
Verfasser: Fenchurch                                   Datum: 13.10.99 16:02:32
-------------------------------------------------------------------------------
Das blaue Band enthielt einen Kommunikationsbefehl mit dem Namen ooc.
Dieser verhielt sich folgendermassen:
Ich tippe: ooc Sorry, ich muss weg
Ausgabe:   <OOC> Fenchurch: Sorry, ich muss weg
Sinn der Sache: OOC ist eine Abkuerzung und bedeutet Out-Of-Character.
In diesem Fall waere zum Beispiel klar gewesen, dass nicht die Druidin
Fenchurch weg muss (zu ihrer Gilde oder so) sondern dass die Spielerin
an der Tastatur Unitopia verlassen muss. Eingebaut hatte ich den
Befehl, weil er es zum Beispiel ermoeglichen sollte, dass sich zwei
Leute "in ihrer Rolle" ganz furchtbar boese anfauchen, und sich
vorher/nebenher/nachher Dinge sagen koennen die nun ganz und gar
nicht zu ihren Rollen gehoeren. Sowas wie:
- "Hi, auch wieder da? :)"
- "Na komm schon, wehr dich endlich, dann kriegst du die Taler auch wieder"
- "Sorry, war nicht persoenlich gemeint"
- "Oh, bin ich jetzt zu grob geworden?"
- "Danke fuer die nette Show, hat Spass gemacht"
- "Du bist staerker geworden, deine Flueche hauen jetzt ganz schoen rein"
Also, das OOC war fuer Bemerkungen da, die der Mensch an der Tastatur 
macht, nicht der Charakter im Spiel. Fuer Benerkungen, die zum 
Charakter im Spiel vielleicht auch nicht passen wuerden. Fuer Monster
waren die Nachrichten unsichtbar, und Effekte, die das "sagen" im
Raum beeinflusst haben, hatten keinen Einfluss auf das OOC Kommando.
Nur damit jeder weiss wovon bei "diesem blauen Band" die Rede ist.
Fenchurch.
UNItopia News: Brett Spieler, Gruppe Spielerrat, Artikel 591
-------------------------------------------------------------------------------
Titel: Re: Erklaerung: was das Band tut/getan hat
Bezug: 580                                             Artikelnummer: 591
Verfasser: Yoda                                        Datum: 14.10.99 11:08:47
-------------------------------------------------------------------------------
Gute Idee, baut den OOC-Befehl bitte in die Seele ein. IMHO sollten aber
gerade DORT Beleidigungen vermieden werden.
Yoda
UNItopia News: Brett Spieler, Gruppe Spielerrat, Artikel 601
-------------------------------------------------------------------------------
Titel: Kein offizieller "OOC" Befehl
Bezug: 580                                             Artikelnummer: 601
Verfasser: Fenchurch                                   Datum: 01.11.99 12:03:09
-------------------------------------------------------------------------------
Da es leider keine positive Entscheidung zum OOC-Befehl gab, bitte ich
alle Besitzer von "blauen Baendern", diese zu vernichten, indem ihr
sie entweder in Muelleimer werft, verbrennt, oder bei Goettern abgebt.
Es waere nicht fair, wenn ihr diese Baender weiter nutzt, waehrend
andere Spieler dazu keine Moeglichkeit haben.
Wer gern einen "OOC"-Befehl haette, um sich unmissverstaendlich als
Mensch an der Tastatur und ausdruecklich ausserhalb seiner Rolle zu
aeussern, dem schlage ich vor sich ein Kuerzel zu machen:
kuerzel ooc ich <OOC>: 
Oder, wenn es etwas huebscher sein soll, vielleicht sowas:
kuerzel ooc-2 $Der(fenchurch) $(wird,wirst) ploetzlich durchsichtig und
$(verwandelt sich,verwandelst dich) in eine wabernde Nebelsaeule, in der
$(eine,du selbst als eine) schemenhafte, an einem Computer sitzende,
menschliche Gestalt $(auftaucht und sagt,auftauchst und sagst): "$0" - Ein
weiteres Flackern durchzieht die Nebelsaeule, und $der(fenchurch)
$(materialisiert sich wieder vor dir,materialisierst dich wieder). 
(Da, wo in meinem Beispiel "Fenchurch" steht, muss natuerlich der eigene
Name rein.)
Ciao
Fenchurch.
UNItopia News: Brett Spieler, Gruppe Spielerrat, Artikel 583
-------------------------------------------------------------------------------
Titel: Re: Blue Ribbon Of Free Speech ;)
Bezug: 579                                             Artikelnummer: 583
Verfasser: Jogibaer                                    Datum: 13.10.99 18:28:01
-------------------------------------------------------------------------------
Hi zusammen,
meine baer-soenliche Meinung (also weder die einer Hexe noch eines
Spielerrats) ist die: Ich finde dieses Band gut, denn man kann,
so man konsequent ist, sauber zwischen Spieleraussage und Charakter-
aussage unterscheiden. Die Nachteile sehe ich in a) der Konsequenz,
denn wenn der Spieler die Unterscheidung nicht konsequent fuehrt,
dann bringt das latuernich nichts b) in der Umgehung von Versagen
der Sprache durch die magischen Strukturen und c) in der Belaestigung
von Leuten, die nichts aus RL mitbekommen moechten.
Vielleicht kann man es so proggen, dass in einem Raum diejenigen, die
sich ueber RL Dinge unterhalten wollen, an dem Band festhalten und
diejenigen, die sich nicht festhalten, hoeren dann eben nichts, da
die Kommunikation ueber Bandvibration erfolgt.
Ciao Jogibaer (just my 2 cents)