UNItopia News: Brett Spieler, Gruppe Spielerrat, Artikel 682

-------------------------------------------------------------------------------
Titel: ZUS: Die Wahl zu den beliebtesten Spielern UNItopias
Artikel: 682                                           Bezug: 0
Verfasser: Agitaras                                    Datum: 08.12.99 10:56:41
-------------------------------------------------------------------------------
UNItopia News: Brett Spieler, Gruppe Spielerrat, Artikel 618
-------------------------------------------------------------------------------
Titel: Die Wahl zu den beliebtesten Spielern UNItopias
Bezug: 0                                               Artikelnummer: 618
Verfasser: Alvar                                       Datum: 30.11.99 05:01:02
-------------------------------------------------------------------------------
Die Wahl zu den beliebtesten Spielern UNItopias, oder:
======================================================
Mein Rechenschaftsbericht
=========================
Hallo allerseits,
hier mein Rechenschaftsbericht als Spielerrat nach Paragraph II des "Kodex des
UNItopia-Spielerrates".
  --
Der Spielerrat ist gegenueber den Spielern rechenschaftspflichtig und
muss regelmaessige Berichte ueber seine Arbeit veroeffentlichen.
  --
Der Spielerrat, zumindest der im Augenblick noch amtierende, ist eine Farce,
und zwar nicht weil die Goetter kein Interesse an einer Zusammenarbeit mit dem
Spielerrat haben, sondern weil der Spielerrat, diesmal immerhin bestehend aus
sieben Spielern, sich im wesentlichen sehr wenig um seinen Job gekuemmert hat.
Die Bezeichnung Spielerrat ist daher meiner Meinung nach nicht korrekt, man
sollte vielmehr von den zu den beliebtesten Spielern gewaehlten Spielern
UNItopias reden. Es ist abzusehen, dass dem neuen Spielerrat das gleiche
Schicksal wiederfaehrt.
Als Beispiel moechte ich anfuehren:
  - Wir haben es NICHT geschafft, uns auch nur einmal (VL) zu    
    treffen und eine kleine Ratssitzung abzuhalten. Wenn ich mich
    recht entsinne haben auf die derartige Anfrage nur zwei oder
    drei Kollegen ueberhaupt geantwortet. 
  - Es gab einige konkrete Anfragen von Goettern nach der Meinung
    des Spielerrates, auf die keiner der Spielerraete (ausser mir) 
    es fuer noetig befand zu antworten. 
  - Wie sehr sich der Spielerrat um die Spieler gekuemmert hat
    laesst sich leicht an den vereinzelten Fragen von Spielern am
    oeffentlichen Spielerratsbrett begutachten: nahezu null
    Antworten kamen zustande.
  
  - Der Spielerrat hat es nicht geschafft, die im Kodex vorgesehenen 
    regelmaessigen Rechenschaftsberichte abzuliefern 
  
  - Am Diskussionsbrett fuer Goetter und Spielerraete sind mehr 
    Kommentare von Goettern als von Spielerraeten zu lesen
  - ein kleiner Teil der Raete hat es geschafft, sich kein einziges
    mal zu einem Thema zu aeussern
Ich bin sehr enttaeuscht von der Arbeitsmoral und dem Pflichtbewusstsein des
Spielerrates, was zur Folge hatte dass ich mit der Zeit auch mehr und mehr die
Lust verloren habe.
Trotz alledem waere es uebertrieben zu sagen, dass gar nichts passiert waere.
Einige Beispiele:
Mir wurde eine Beschwerde von Spielerseite, bei der es sich um das Belauschen
von Spielern durch Goetter handelte, nahegebracht und zusammen mit der
betroffenen Spielerin und einem Admin wurde eine einvernehmliche Loesung
gefunden ;-)
Die Aeusserungen der uebrigen Spielerratsmitglieder liessen darauf schliessen,
dass sie keinen Schutz der Privatsphaere der Spieler wuenschen (was im uebrigen
datenschutzmaessig sehr bedenklich ist).
Das neue Schuld-und-Suehne-Konzept wurde im Spielerrat besprochen und die nun
realisierte Gerichts-Variante ist auf ein Konzept zurueckzufuehren, dass ich
aufgrund einer Idee eines Spielers entwickelte.
Diverse kleinere Streitereien zwischen Spielern konnten beseitigt werden.
Zum Schluss der Amtszeit hat sich ein wenig in der Arbeitsmoral des
Spielerrates getan und zwei Spielerraete haben sich wenigstens rudimentaer fuer
ihren Job interessiert, was seit Beginn des "Wahlkampfes" besonders zu spueren
war.
Seit Mai habe ich mich selber aus RL-Gruenden kaum in UNItopia aufgehalten.
Fuer den neuen "Spielerrat" kandidiere ich nicht mehr, da ... 
  a) ich meine vor der Wahl genannten Ziele nicht erreichen konnte
  b) es sich nicht um einen Spielerrat sondern eher um die 
     beliebtesten Spieler UNItopias handelt
  c) diese Spieler von den Goettern aufgrund von Punkt b) nicht
     ernst genommen werden KOENNEN
  d) ich nicht garantieren kann, meiner Ansicht nach ausreichend
     Zeit in dieses Amt investieren zu koennen
Desweiteren bin ich der Ansicht, dass das bisherige Konzept des Spielerrates
nicht funktioniert und umgebaut werden sollte. 
Ciao
  Alvar
PS:
Im uebrigen habe ich das mangelde Engagement bereits vor einiger Zeit intern
bemaengelt, nur falls mir jemand vorwerfen moechte dass ich sowas doch bitte
intern bemaengeln soll ...
UNItopia News: Brett Spieler, Gruppe Spielerrat, Artikel 619
-------------------------------------------------------------------------------
Titel: Re: Die Wahl zu den beliebtesten Spielern UNItopias
Bezug: 618                                             Artikelnummer: 619
Verfasser: Jogibaer                                    Datum: 30.11.99 07:42:38
-------------------------------------------------------------------------------
Hi Alvar,
ich habe mit Interesse Deinen Rechenschaftsbericht gelesen und bin
erstaunt, dass wir sechs Raete brauchten, wo Du doch alles getan hast.
Und das so gut, dass es sogar fuer die Zeit von Mai bis jetzt, 
in der Du verhindert warst, gereicht hat.
Der Spielerrat ist Deiner Meinung nach eine Farce, weil insebsondere
wir zwei bei vielen Dingen im Grundsatz schon unterschiedlicher Meinung
waren. Das ist nunmal das Wesen einer Vertretung was auch immer fuer
einer Gruppe, dass es Kompromisse geben muss.
Nunja, ich fuer meinen Teil fand Deine Beitraege stets interessant und
habe, wenn ich mich recht erinnere, eigentlich nie die Diskussion mit
Dir gescheut.
Und wieso ich keine Bericht ueber das abgebe, was ich als Rat getan habe,
liegt daran, dass ich einerseits die vertraulichen Informationen der 
Spieler, die zum Teil auch persoenlich um Hilfe und Rat gefragt haben,
sicher nicht hier ans Brett haenge a la "Und dann habe ich Mans Heiser 
bei einer Diskussion mit Schaerbel Baefer geholfen und beide zu einer
Einigung gebracht. Diskussionsgrundlage war eine sexuelle Belaestigung
von Mans durch Schaerbel und zwar *hechel* *geifer*" und andererseits
noch nicht komplett fertiggestellte Konzepte weder ankuendigen noch
mir hinterher den Orden an die Brust heften werde.
Wenn ich gewaehlt werde, weil ich ein beliebter Spieler bin (Grishnak
wuerde wahrscheinlich sagen "beleibter" *wuschel_grish
dann kann DIR das egal sein, denn Grundlage einer Wahl is nunmal,
dass die Waehler sich ihre Kriterien aussuchen, nach denen sie die
Zu Waehlenden auswaehlen. Und wenn ein Waehler einen zerzausten
Pelztraeger waehlen will, krieg ich vielleicht die Stimme und wenn
ein Waehler einen Rat haben will mit Modellfigur, krieg ich sie nicht.
Aber die Kriterien bestimmen, das koennen wir nicht und das duerfen wir
auch nicht! Der Waehler/die Waehlerin muss muendig genug sein, um selbst
zu entscheiden, was wesentlich ist.
Ciao Jogibaer, der den Rat nicht kaputtreden laesst
UNItopia News: Brett Spieler, Gruppe Spielerrat, Artikel 620
-------------------------------------------------------------------------------
Titel: Re: Die Wahl zu den beliebtesten Spielern UNItopias
Bezug: 619                                             Artikelnummer: 620
Verfasser: Valoona                                     Datum: 30.11.99 13:56:59
-------------------------------------------------------------------------------
Hallo Alle.
EIgentlich wollte ich mich dazu nicht aeussern, aber mir bleibt wohl jetzt
nichts anderes uebrig.
Erstmal danke Alvar, das Du Deine Artikel an fast jedes Brett gehaengt hast, so
kann man sich deine Ausfuehrungen an jedem Brett zur genuege auf der Zunge
zergehen lassen.
Wie Jogibaer gesagt hat, finde auch ich es erstaunlich, das Du der einzige
bist, der wirklich was im SR getan hat. Wozu war der Rest eigentlich da ?
Weiterhin finde ich auch interessant, das alle Ideen (oder fast alle) nur von
Dir kamen, und das so gut wie niemand auf Deine Briefe oder ausfuehrungen
geantwortet hat.
(*Koennte es vielleicht daran liegen, das eine Ausfuehrung von Dir a) ein
halbes Jahr nach der Aktualitaet des Berichtes kam und b) das man nach einer
Antwort an Dich mindestens 3 Wochen hat warten muessen, bis eine weitere
Antwort zurueck kam ? *)
Das der diesjaerige SR eine Art Farce war kann ich leider nicht unbedingt
bestreiten, aber das Du alles auf die anderen abwaelzen willst, finde ich eine
ungehoerige Frechheit von Dir. Ich muss mir selber an die Nase fassen, was den
von dir so vortrefflich Zitierten Absatz ueber den Rechenschaftsbericht angeht,
das habe ich wirklich nicht getan, wobei ich mich hierbei auf Jogibaers Artikel
berufen will, naemlich, das nicht alles, was im SR besrpochen wird, an die
Allgemeinheit weitergeleitet werden sollte, was uebrigends vono vorne herein
klar war.
Unfertige Programmier-Konzepte, von denen noch nicht einmal klar war, ob sie
kommen, und wenn ja in welcher From, gehoeren einfach nicht ans Brett.
Um nochmal auf den Spielerrat als 'Farce' zurueck zu kommen, ich denke, das Du
auch Deinen Teil dazu beigetragen hast, das er zu dem wurde was er jetzt leider
ist, oder etwa nicht ? 
Ich finde es ja gut, das Du Dir selbst so edle Ziele gesetzt hast, was Du im SR
machen wolltest, aber das es nicht geklappt hat, liegt vielleicht nicht nur am
Rest des SR, sondern auch mit an Dir. Leider habe ich das Gefuehl, das dieser
Artikel etwas Geflame enthaelt, wenn dies zu arg der Fall ist, dann bitte
mirsagen, dann loesch ichs wieder.
Da ich mittlerweile leider das Konzept dieses Artikels verloren habe, hoere ich
jetzt auf.
Gruss
VV
UNItopia News: Brett Spieler, Gruppe Spielerrat, Artikel 622
-------------------------------------------------------------------------------
Titel: Re: Die Wahl zu den beliebtesten Spielern UNItopias
Bezug: 620                                             Artikelnummer: 622
Verfasser: Fergus                                      Datum: 30.11.99 14:14:27
-------------------------------------------------------------------------------
Um's nochmal deutlich zu sagen:
Eure Gegenseitigen Schuldzuweisungen und Schlammschlachten interessieren keine
Sau.
Was zaehlt, ist die Tatsache, dass von Euch, waere Alvars Artikel nicht
gewesen, UEBERHAUPT nichts nach aussengedrungen waere, von dem was ihr getan,
oder nicht getan habt.
Und worum es ausschliesslich geht, ist eine Rechenschaft des gesammten Rates in
neutraler Form, auch mit Offenlegung aller Fehler die (neutral bitte! Ohne
Schuldzuweisungen!) begangen wurden, damit sich die Spieler ein Bild von der
Arbeit machen koennen - und damit der neue Rat nicht die gleichen Fehler
wiederholt!!!
Gruss, Fergus.
UNItopia News: Brett Spieler, Gruppe Spielerrat, Artikel 636
-------------------------------------------------------------------------------
Titel: Re: Die Wahl zu den beliebtesten Spielern UNItopias
Bezug: 622                                             Artikelnummer: 636
Verfasser: Htonia                                      Datum: 01.12.99 02:43:05
-------------------------------------------------------------------------------
Doch, doch, mich interessieren Schlammschlachten aller Art!
Wohin kann ich mich wenden, um auch so ein eigenes Brett zu bekommen, wo 
ich mir mit anderen Leuten verbal den Kopf Kopf einschlagen 
kann? 
Ich habe mir zwar unter einem "Spielerratsbrett" etwas anderes
vorgestellt, aber ich lerne gerne und gelegentlich finde ich es
auch toll ueberrascht zu werden. 
Htonia, der poebelnde Gast
UNItopia News: Brett Spieler, Gruppe Spielerrat, Artikel 623
-------------------------------------------------------------------------------
Titel: Re: Die Wahl zu den beliebtesten Spielern UNItopias
Bezug: 620                                             Artikelnummer: 623
Verfasser: Mammi                                       Datum: 30.11.99 14:29:14
-------------------------------------------------------------------------------
Ich finde es eine Frechheit, sich zum SR waehlen zu lassen um dann 
.. wieviele? MONATE ... nicht mehr aufzutauchen. 
In so nem Fall tritt man gefaelligst vor dem "Verschwinden" zurueck und be-
nennt einen Nachfolger (der nicht zwingend eingesetzt werden muss). 
Sich totzustellen (auch wenn es private Gruende sein sollten) ist so
ziemlich das unverfrorenste, was ich mir hier vorstellen kann.
Mammi
UNItopia News: Brett Spieler, Gruppe Spielerrat, Artikel 637
-------------------------------------------------------------------------------
Titel: Re: Die Wahl zu den beliebtesten Spielern UNItopias
Bezug: 620                                             Artikelnummer: 637
Verfasser: Alvar                                       Datum: 01.12.99 03:06:09
-------------------------------------------------------------------------------
Liebe Valoona,
wie aufmerksam Du liesst kann man ja schon daraus erkennen, dass Deine
Behauptung ich wuerde "meine Artikel" an fast alle Bretter schreiben FALSCH
ist.
Ich habe einen Artikel mit meinem Bericht an dieses Brett gehaengt und auf zwei
weiteren themenverwandten Brettern auf diesen Artikel hingewiesen.
Das zeigt ja schon sehr deutlich, wie genau Du Deine Umgebung wahrnimmst ...
Ciao
  Alvar
UNItopia News: Brett Spieler, Gruppe Spielerrat, Artikel 640
-------------------------------------------------------------------------------
Titel: Re: Die Wahl zu den beliebtesten Spielern UNItopias
Bezug: 637                                             Artikelnummer: 640
Verfasser: Mammi                                       Datum: 01.12.99 03:31:07
-------------------------------------------------------------------------------
Mir kams auch so vor, als waeren auf "allen" Brettern nur Kopien des ersten
Artikels. Wenn der Inhalt komplett anders sein sollte, sollte das auch irgend-
wie aeh... "anders aussehen". Wenn ein Artikel den Tenor "lest meinen Artikel
auf Brett sowieso" beinhaltet, ist er inhaltlich doch der gleiche wie der, auf
den verwiesen wird, oder?
Mammi (kann aber auch Erbsen zaehlen)
UNItopia News: Brett Spieler, Gruppe Spielerrat, Artikel 642
-------------------------------------------------------------------------------
Titel: Re: Die Wahl zu den beliebtesten Spielern UNItopias
Bezug: 640                                             Artikelnummer: 642
Verfasser: Alvar                                       Datum: 01.12.99 03:32:55
-------------------------------------------------------------------------------
scheinbar hast Du zu viel Alkohol getrunken und siehst alles doppelt. ;-)
Ich habe wie nachzupruefen ist im Spieler- und am Wahlbrett nach hier
verwiesen. Ist das moralisch verwerflich?
Warum fuehren wir eine Diku ueber das Brett und nicht persoenlich?
Ciaio
  Alvar
UNItopia News: Brett Spieler, Gruppe Spielerrat, Artikel 644
-------------------------------------------------------------------------------
Titel: Re: Die Wahl zu den beliebtesten Spielern UNItopias
Bezug: 642                                             Artikelnummer: 644
Verfasser: Mammi                                       Datum: 01.12.99 03:34:33
-------------------------------------------------------------------------------
weil Du damit angefangen hast? 
UNItopia News: Brett Spieler, Gruppe Spielerrat, Artikel 646
-------------------------------------------------------------------------------
Titel: Re: Die Wahl zu den beliebtesten Spielern UNItopias
Bezug: 644                                             Artikelnummer: 646
Verfasser: Alvar                                       Datum: 01.12.99 03:40:30
-------------------------------------------------------------------------------
ach? aber nicht auf einen Artikel der gerade mal eine Minute alt war ...
Nettes Spiel, uebrigens! ;-)
Ciao
  Alvar
UNItopia News: Brett Spieler, Gruppe Spielerrat, Artikel 650
-------------------------------------------------------------------------------
Titel: Re: Die Wahl zu den beliebtesten Spielern UNItopias
Bezug: 646                                             Artikelnummer: 650
Verfasser: Valoona                                     Datum: 01.12.99 09:48:22
-------------------------------------------------------------------------------
Mammi, lass gut sein, er kapierts nicht ....
Gruss
VV