UNItopia News: Brett Spieler, Gruppe Spielerrat, Artikel 818

-------------------------------------------------------------------------------
Titel: ZUS: Anfechtung des Urteils
Artikel: 818                                           Bezug: 0
Verfasser: Agitaras                                    Datum: 19.01.00 11:07:24
-------------------------------------------------------------------------------
-------------------------------------------------------------------------------
Titel: Anfechtung des Urteils
Bezug: 752                                             Artikelnummer: 758
Verfasser: Gargamel                                    Datum: 27.12.99 00:07:22
-------------------------------------------------------------------------------
Kommt es eigentlich keinem komisch vor, dass 2 von sechs Stimmen einfach unter
den Tisch fallen, die sind nicht mal als Enthaltungen vermerkt.
Seid wann ist der Rat ein Gericht mit sofortiger Urteilsgewalt. Das eine
Gericht um die (M) loszuwerden ist noch nicht mal in kraft, und schon koennen
die Herren und Damen des SR schon selbstaendig (M)īs verteilen. 
Der Sinn des Sr war es (zu Anfang) zwischen den Goettern und den Spielern zu
vermitteln, jetzt wird er langsam zur autarken Instanz mit goettlicher Gewalt
die tun und lassen koennen wie es ihnen verpasst! Wenn man dieser Entwicklung
keinen Riegel vorschiebt, dann haben wir bald ein paar Raete die voellig
Subjektiv ein paar (M) erlassen oder vergeben koennen!
Und dagegen lege ich Einspruch ein. Die Angeklagten wurden nicht naeher
befragt, nicht verteidigt, sondern hintenrum bestraft. 
Stellen wir uns nun mal vor ein Moerder ist den Raeten Sympatisch, wird dieser
dann auch ohne Befragung des Opfers seiner Strafe entledigt?
Soll so die neue Machtverteilung UNItopias aussehen?
Raete sind Raete und Richter sind Richter, eine Verschmelzung zwischen SR,
Richter, Anklaeger und Verteidiger darf es nicht geben!
Gargamel
-------------------------------------------------------------------------------
Titel: Re: Anfechtung des Urteils
Bezug: 758                                             Artikelnummer: 765
Verfasser: Mammi                                       Datum: 28.12.99 17:52:46
-------------------------------------------------------------------------------
Enthaltungen zaehlen in Abstimmungen nur, wenn Nein-Stimmen vorhanden
sind. Ansonsten werden sie nur der Vollstaendigkeit wegen genannt bzw.
um einen Unterschied zwischen "anwesenden Stimmverteilungen" und absoluten
Stimmen zu unterscheiden.
Je nach Satzung ist mal die Stimmenverteilung der anwesenden "ausreichend"
und mal muss es absolute Stimmenverteilung sein.
Vereinsaufloesungen koennen meistens mit Anwesenheitsstimmenverhaeltnis
beschlossen werden.
Gruss, Mammi
-------------------------------------------------------------------------------
Titel: Re: Anfechtung des Urteils
Bezug: 758                                             Artikelnummer: 766
Verfasser: Alloy                                       Datum: 29.12.99 18:36:17
-------------------------------------------------------------------------------
Als ich zur Spielerratsurne schritt, um zu waehlen (das werde ich sowieso nicht
noch einmal tun, da ich diese Institution fuer komplett sinnlos halte) - da
habe ich leider nicht gewusst, dass die Admins die neugewaehlten Spielerraete
als Richter anfuehren. Wenn die Goetter ein M vergeben wollen, moegen sie das
bitte vertreten, ohne den Spielerrat zu ihrer Rechtfertigung anzufuehren. Und
falls der Spielerrat nun pletzlich ein Richtergremium darstellen soll, bitte
ich um Neuwahl. So kann das ja nun nicht ernsthaft laufen.
Alloy, baff
-------------------------------------------------------------------------------
Titel: Re: Anfechtung des Urteils
Bezug: 766                                             Artikelnummer: 767
Verfasser: Gargamel                                    Datum: 30.12.99 00:23:02
-------------------------------------------------------------------------------
Interesannt finde ich ja noch die Frage, ob die Goetter den Spielerrat
vorschieben, oder ob die Goetter zum Henker der sich selbst ernannten Richter
wurden, und sich vom SR alles sagen lassen!
Gargamel
Mammi, schoene Worte, aber hast Du auch begriffen was ich sagen wollte? Wohl
kaum! 
Ein neu eingesetzter SR sind urploetzlich Richter ueber die zweithaerteste
Strafe Unitopias und waren zu diesem Urteil nicht einmal vollzahelig. 
Wenn dies so weitergeht, wird es bald reichen wenn ein SR-Mitglied online ist
um ueber das Schicksal von Spielern zu entscheiden!
Nochmal, so wurde der Rat nicht gewaehlt und nicht gedacht, ich fordere die
Rueckgaengigkeit des Urteils, und anbetracht der Komplikationen bei der Wahl
des Sr waehre es wirklich sinnvoll NEUWAHLEN anzusetzen. 
Wer moeschte schon einen SR der HAls ueber Kopf und voellig Subjektiv solche
Urteile faellen darf und dies auch noch macht! 
-------------------------------------------------------------------------------
Titel: Re: Anfechtung des Urteils
Bezug: 767                                             Artikelnummer: 769
Verfasser: Mammi                                       Datum: 30.12.99 01:23:59
-------------------------------------------------------------------------------
Gargamel, ich habe wertungslos beschrieben, welche Modi es beim Auszaehlen
von Stimmen gibt. Unabhaengig vom "Vorfall".
Der SR ist Bindeglied zwischen Pantheon und Spielern (und im Speziellen
zwischen Admins und Spielern). 
Die Admins haben den Spielerrat herangezogen, eine Entscheidung zu faellen.
Sie haetten auch einfach so entscheiden koennen, schliesslich sind sie 
Admins :)
Sie haetten auch Barney Gumble fragen koennen und sich seinre Meinung
anschliessen koennen.
Mammi
-------------------------------------------------------------------------------
Titel: Re: Anfechtung des Urteils
Bezug: 769                                             Artikelnummer: 770
Verfasser: Gaspode                                     Datum: 30.12.99 01:53:58
-------------------------------------------------------------------------------
Sie haetten auch wuerfeln koennen...
*ohne weitere Worte...*
-------------------------------------------------------------------------------
Titel: Re: Anfechtung des Urteils
Bezug: 770                                             Artikelnummer: 772
Verfasser: Fireddl                                     Datum: 30.12.99 04:12:04
-------------------------------------------------------------------------------
Ja, haetten sie.
-------------------------------------------------------------------------------
Titel: Re: Anfechtung des Urteils
Bezug: 769                                             Artikelnummer: 784
Verfasser: Gargamel                                    Datum: 02.01.00 16:43:33
-------------------------------------------------------------------------------
Und mir stellt sich die Frage, darf ein Spielerrat solche Entscheidungen
faellen??? Meiner Meinung nach NEIN!
-------------------------------------------------------------------------------
Titel: Re: Anfechtung des Urteils
Bezug: 769                                             Artikelnummer: 797
Verfasser: Jogibaer                                    Datum: 10.01.00 11:39:51
-------------------------------------------------------------------------------
Hallo zusammen,
ich lese mich seit zig Minuten durch einen ganzen Berg von Artikeln
und hoffe, dass meine Antwort jetzt nicht schon gegeben wurde :-)
Also nochmal zum Mitschreiben: Die Admins haben uns nach unserer Meinung
gefragt und wir haben den Admins unsere Meinung gesagt.
Das ist mit eine Aufgabe des Spielerrats, dass wir Mitspracherecht haben,
bevor es Verwarnungen oder dgl. gibt. Die Entscheidungsgewalt liegt
letztendlich bei den Admins. Es kann auch durchaus sein, dass wir
voelliger anderer Meinung sind als die Admins und diese dann
a) unsere Meinung ignorieren
b) sich nach erneutem Nachdenken unserer Meinung anschliessen
c) einen Kompromissvorschlag machen
Nichtsdestotrotz haben die Admins die Entscheidungsgewalt.
Der Spielerrat hat so entschieden, wie er es fuer richtig hielt.
Ciao Jogibaer, der kein imperatives Mandat hat!
------------------------------------------------------------------------------
Titel: Re: Anfechtung des Urteils
Bezug: 766                                             Artikelnummer: 774
Verfasser: Eldaron                                     Datum: 30.12.99 17:27:14
-------------------------------------------------------------------------------
Spielerrat als Richter ... 
Wir wurden nach unserer Meinung zum Thema (M) fuer das Kelchen gefragt ... und
zwar von Oben, also haben wir dieses Thema diskutiert und unsere Meinung
weitergeleitet...
Ich glaube nicht (zumindest ists mir nicht bekannt), dass der Spielerrat fuer
das neue Gericht als Richter bestimmt ist (und ehrlich gesagt, hoffe ich das
auch nicht, da so etwas bei der Wahl nicht feststand .. und ziemlich
ueberraschend waere)
Eldaron